Für Alle statt für wenige

Zwischennutzung altes Gemeindehaus Malters

Von joachim, 8. Februar 2019

Seitens des Gemeinderates Malters wurde am 26. November 2018 eine Medienmitteilung verschickt, dass das alte Verwaltungsgebäude im Frühjahr 2019 zu Gunsten einer Grünfläche abgerissen werden soll. Der Gemeinderat Malters wollte ursprünglich eine Zwischennutzung mit zahlungskräftigen Unternehmen realisieren. Mangels genügend Interessent*innen wurde die Planung einer Zwischennutzung jedoch eingestellt. Die SP Malters kritisiert, dass keine Vereine und Kulturschaffende vom Gemeinderat aktiv angegangen wurden, um eine Zwischennutzung zu ermöglichen. Weiter befürchtet die SP Malters, dass der Gemeinderat Malters sobald wie möglich das Grundstück verkaufen möchte.

Die SP Malters begrüsst, dass sich nun verschiedene Vertreter*innen der Malterser Bevölkerung, Malterser Vereinen und Malterser KMUs dafür einsetzen, dass das Gebäude zu Gunsten und im Sinne der Malterser Bevölkerung für eine gemischte kommerzielle und kulturelle Nutzung erhalten bleibt.