Für Alle statt für wenige


  • Wir freuen uns mitzuteilen, dass der Gemeinderat in Malters soeben eine Petition der SP Malters zur Bearbeitung bekommen hat.

    Darin regen wir an, die bestehende „Kommission für Altersfragen“ in eine „Kommission für Soziales“ zu wandeln. Grund sind die veränderten Gegebenheiten finanzpolitischer (AFR 18) und sozialpolitischer (Integrationsagenda des Bundes, Covid-19) Art. Zudem besteht ja mit der Aktiengesellschaft mit Verwaltungsrat bereits eine Kommission im weiteren Sinn, die sich mit Alterswohnheimfragen befasst.

    Details sind im angehängten PDF vorhanden: Petition Kommission für Soziales.